Das aktive und spielerische Heranführen von Kindern der 3. und 4. Klasse Volksschule zur richtigen Trennung von Abfall
steht im Mittelpunkt des, von den NÖ Umweltverbänden neu erarbeiteten, Umwelttheaters.

AnTONNIa, eine sprechende Restmülltonne, die von einer Schauspielerin verkörpert wurde,
erzählte über ihr anstrengendes und mühsames Alltagsleben, das durch die Menschen und deren falsche Trennung
von Abfällen geprägt wird.
Die Kinder erarbeiteten im Laufe der Vorstellung gemeinsam mit der Restmülltonne den richtigen Weg der Abfalltrennung.

1.jpg 2.jpg 3.jpg 4.jpg 5.jpg

 

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.