4a im virtuellen Museum

In der letzten Schulwoche machten sich die Kinder der 4a für ein virtuelles Abenteuer in „Chocolate Town“ bereit.

Die Schülerinnen und Schüler durften auf ihren Tablets den eigenen Avatar erstellen und fanden sich zu Beginn
in einem gemeinsamen Online-Raum ein.

Dort wurden zuerst verschiedene wichtige Funktionen getestet und ausprobiert.

Im Anschluss durfte sich jedes Kind mit seinem Avatar im virtuellen Raum selbstständig fortbewegen und sich im Museum umsehen.

Jeder Schüler/jede Schülerin bekam einen Fragebogen, welcher am Ende ausgefüllt sein sollte.
Beim Beantworten der Fragen halfen unterschiedliche Ausstellungsstücke, aber auch unsere besonders hilfsbereite und freundliche Referentin.

Es hat besonders großen Spaß gemacht, dass wir mit unserer Bildungsreferentin online sprechen konnten
und sie uns direkte Rückmeldung und Hilfe geben konnte!

Der spielerische Aufbau und die lustigen Funktionen, welche entdeckt werden können, runden diesen etwas anderen Museumsbesuch ab!

Wir freuen uns schon auf weitere Projekte!

Webinar_Foto_Chocolate.Town13_cSüdwind.png Webinar_Foto_Chocolate.Town14_cSüdwind.png

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.